Mittwoch, 15. Juni 2016

Ein Spitzenkleid zum Verlieben...RUMS #47

...habe ich mir nun endlich für eine Hochzeit von Freunden genäht. Als ich bei makerist an einem Gratisfreitag den Schnitt Kleid Diamond von drei ems entdeckt hatte, war klar, dass daraus dieses Kleid entstehen soll. Bei der Eröffnung des Ladens von Strandguträubers habe ich die wunderschöne Spitze entdeckt (es gibt sie übrigens noch in 2 weiteren Farben). Sie hat unten einen Muschelsaum, den ich durch den Zuschnitt versucht habe beizubehalten. Leider ist das Kleid dadurch etwas zu lang. Dadrunter habe ich ein Kleid aus Jersey in ecru von Stoffe by Spatzennest genäht. Das Dreieck ist ebenfalls im Schnitt enthalten. Ich habe es etwas an mich angepasst. Nachdem ich beide Kleider genäht habe, habe ich sie am Kragen zusammen genäht. Allerdings sollte man dabei nicht mit der lieben Sandra von Coelner Liebe telefonieren, sonst kann man wieder alles auftrennen, weil beimWenden deutlich wurde, dass die falschen Seiten aufeinander genäht worden sind ;-)

Das Kleid trägt sich super und ich finde es sieht nicht wie selbst genäht aus :-)


Schnell damit zum RUMS
Eure Kristina


*** Dieser Post enthält Werbung***

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schön. Darf man als Gast allerdings solche Farben tragen, die sind doch der Braut vorgesehen? Du siehst auf jeden Fall bezaubernd aus und es könnte das deinige sein.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass man weiß nicht tragen sollte, aber rosa ist denke ich nicht das Problem!

      Löschen
  2. Spitze! ;-) (Sorry, den kann ich mir bei Spitzenteilen immer nicht verkneifen!)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen

#header-inner img { margin: 0 auto;}