Donnerstag, 30. Mai 2013

Hochzeitstatüta - RUMS #4

Hallo ihr Lieben,
wie ich in einem früheren Post berichtete, werden mein Freund und ich Ende August heiraten. Viele unserer Gäste kommen von außerhalb und sind deshalb gezwungen ein Hotelzimmer zu beziehen. Ich hatte mir überlegt in jedes Zimmer einen Willkommenskorb mit Dingen aus der Region und dieser Tatüta zu legen. Natürlich sind die Taschentücher nur für die Freudentränen gedacht. :-)



Als Grundlage dienten die Anleitungen von Frau Zuckerschnut und Gabriele. Ich wollte eine Tatüta nähen, in der das Futter zu sehen ist, die Kanten überlappen und die Enden so abgesteppt sind, dass sie auch ohne Inhalt dreidimensional ist.



Bei der Stoffwahl habe ich mich ungefähr an die Farben der Einladung gehalten: braun, rosa und creme. Da mein Freund meinen Namen übernehmen wird, fand ich es witzig, Etiketten mit unserem zukünftigen Familiennamen anzubringen. Man kann jegliche Namen und Symbole hier besticken lassen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Feiertag.
Jetzt muss ich erst einmal die anderen RUMSbeiträge lesen.

Liebe Grüße
Kristina

Kommentare:

  1. Eine nette Idee! Die TaTüTas sind sehr schön geworden! Ach, ich erinnere mich selbst gerade an die spannende Zeit vor unseren Hochzeit! Genieß es! Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Idee. Da werden sich eure Gäste bestimmt freuen.
    Genieß die Zeit der Vorbereitung bis zum großen Tag, dass ist so eine schöne Zeit.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine wunderschöne Idee zur Hochzeit und wird sicher das Herz der Gäste höher hüpfen lassen...gefällt mir richtig gut und danke für den label tipp....bestelle glaube auch da mal welche. Gruß Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen

#header-inner img { margin: 0 auto;}