Donnerstag, 8. Mai 2014

Sonnenstrahlen - Jerseyrock mit Flatnaht für RUMS #20

Ich habe mal ein bisschen Urlaub in den Bergen gemacht, aber nun bin ich nach langer Zeit mal wieder zum nähen gekommen!


Endlich habe ich es mal geschafft den schönen Jerseyrock von Frau Liebstes (ein Freebook) zu nähen.
Den Stoff dafür habe ich auf den Kölner Stoffmarkt gekauft.
Der Schnitt ist sehr vielseitig. Man kann ganz verschiedene Stoffe auswählen und diese noch viel bunter zusammenstellen. Ich habe mich diesmal für ein weißes Bündchen und einen weißen Saum entschieden. In der Rockmitte ist es bunt. Aber das besondere für mich war die sichtbare Flatnaht!!! Meine Erste :)
Für alle die wie ich noch nicht allzu viel Erfahrung mit einer Flatnaht haben, erkläre ich einmal wie ich meine Ovi (meine ist von W6) eingestellt habe:
Also, man benötigt nur drei Garnrollen. Der Obergreifen, der Untergreifer und die linke Nadel werden eingefädelt. Wichtig bei der Maschine ist, dass die rechte Nadel trotzdem stecken bleibt. Sonst funktioniert es nicht. Die Fadenspannung wird wie folgt eingestellt: Obergreifer und Untergreifer 3 und linke Nadel 0. Stichlänge 3 und Differentialtransport 1,0.
So, jetzt kann es los gehen! Man legt die Stoffe links auf links und näht einfach mit der Ovi. Danach zieht man die Stoffe auseinander und fertig ist die Flatnaht :)

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag. Ich muss noch schnell bei den RUMS-Mädels Schauen, was die schönes genäht haben.

Lg
Kristina

Kommentare:

  1. Hallo Kristina, danke für deinen lieben Kommentar bei mir :-).
    Der Rock sieht super aus! Und vielen Dank das du die Einstellungen für die Flatnaht mit uns geteilt hast, ich hab auch die W6 und hab das (bisher) noch nie versucht.

    Lieber Gruß

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super schön aus ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stella,

    freu mich das du einen so tollen Urlaub und dann noch im Schnee hattest.

    Dein Jerseyrock ist total süss geworden,steht dir super....davon brauch ich auch noch,smile.

    Mein Rockschnitt ist selber gebastelt.

    Ganz liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  4. Toller Rock! :)
    Das mit der Flatnaht klingt interessant... Ob ich mich da mal ran traue?
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kristina,

    toll dein Rock. Das mit der Flatnaht wollte ich auch mal ausprobieren, hab es mich bisher aber nicht getraut. Meine W6 zickt sowieso grade immer...

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. der ist aber echt schön. danke für die idee und den links zum SM. ich hab mir das gleichmal geholt und hoffe ich kann ihn auch ohne Overlock nähen (hab ich nicht -ich arme ;) ) lg Sassi

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht nach einem absoluten Wohlfühlteil aus. Danke für deine Erklärung, das werde ich bestimmt mal testen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Der Rock ist wirklich toll geworden!
    Danke für den Tipp mit der Faltnaht!! ich habe zwar eine Brother, aber ich werde mir das auch mal genauer ansehen!
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    Ein toller Rock, steht dir gut und verbreitet Sommerlaune!
    So gut erholt, näht es sich bestimmt doppelt so gut. ;-)

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  10. Der sieht auch toll aus!! Das Schnittmuster ist wirklich total variabel :-)
    Meine Version heute ist komplett anders :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Gefällt mir super gut.
    GlG Aylin

    AntwortenLöschen
  12. Der Rock macht richtig was her - er gefällt mir total gut!
    Super gelungen würde ich sagen!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  13. gaanz toll:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen

#header-inner img { margin: 0 auto;}