Dienstag, 25. März 2014

Mein erster Regenbogenbody...

...für das Kind einer Freundin von mir. Ich wollte den Schnitt endlich mal testen. Am Meisten habe ich mich darüber gefreut, dass meine neue Overlock so richtig zum Einsatz kam. Allerdings muss ich auch zugeben, dass das Annähen des Bündchens am Kragen mich fast zur Verzweiflung gebracht hat. Zudem kamen die neuen Jerseyknöpfe von Snaply zum Einsatz. Auch da tue ich mich noch etwas schwer mit, da ich es teilweise nicht schaffe sie bündig zum Stoff anzubringen. Sie sind irgendwie etwas krumm. Das seht ihr beim Rechten. Vielleicht hat ja eine von euch einen Tipp für mich.



So, schnell noch zum Creadienstag und zu Meertje.
Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Kristina

Kommentare:

  1. Liebe Kristina,
    der Body ist toll geworden! Ich nähe auch gerade eine Ladung für unser Sommerbaby. Zu den Jerseyknöpfen habe ich leider keinen Tipp - ich war noch feige und habe die Bodys erst mal ohne Knöpfe weggelegt. Irgendwann traue ich mich dann auch, die Zange auszuprobieren :-)
    Das mit dem Bündchen habe ich mittlerweile einigermaßen raus. Aber auch bei mir war aller Anfang schwer.... Mach Dir nichts draus. Näh einfach noch fünf Stück, dann klappt es perfekt :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Mein erster Regenbogenbody liegt zugeschnitten neben mir!! Ich hoffe, ich kriege ihn auch so schön hin! Alles Liebe, nina

    AntwortenLöschen
  3. Ist der entzückend! Der Stoff ist auch toll! Ich finde ihn sehr gelungen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Toll :-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  5. Och, das mit den Knöpfen kommt mit der Routine. Bei den ersten waren meine auch noch recht windschief - inzwischen sitzen sie meist recht ordentlich.

    Um die Overlock beneide ich Dich, ich muss immer noch mit meinem ollen, vorsintflutlichen Ding nähen.

    Schön ist er, der Body, jedenfalls.

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
  6. Ach ist der süss geworden. Ich liebe den Schnitt auch und näh die Bodys wahnsinnig gerne. Mit den Druckknöpfen komme ich aber bis jetzt nicht klar. Nun hab ich mir Kamsnaps bestellt auch wenns Schnabelina nicht rät. Ich hab schon von einien gehört, dass die mit verstärken gut halten und nicht einreissen. Mal sehen.

    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  7. Der ist ja süss geworden!
    Tolle Stoffwahl!!!
    Aber Achtung Regenbogenbodies haben Suchtpontential...
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Der Body ist total niedlich. Und das mit den Knöpfen ist doch nicht schlimm, ist eben ein Unikat und keine Massenproduktion. Ich glaube, je öfter du sie einsetzt umso besser gelingt es dir.
    Ich finde den Body toll!!!!
    Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Der ist ja niedlich! An den Schnitt will ich auch bald mal ran... Aber ohne Ovi und mit meinem Bündchentrauma wird das echt eine Herausforderung ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  10. Oh, da bin ich aber froh, dass ich nicht die einzige bin, die an den Bündchen verzweifelt ;)
    Aber das wird sicher
    Lg Dani

    AntwortenLöschen
  11. Der Body ist schön geworden! Mit meinem erste Regenbogenbody habe ich auch gekämpft ... nach dem x-ten Body wirds besser und du bekommst routine, das wird schon.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen

#header-inner img { margin: 0 auto;}