Dienstag, 6. Oktober 2015

Haus gebaut - neues Nähreich entstanden - Blog verändert

Hier ist es sehr, sehr ruhig geworden. Das lag daran, dass wir unser Eigenheim gebaut haben. Das hat viel Kraft, Zeit, und Nerven gekostet. Wir haben aber auch gelernt, wie man Parkett verlegt, viel Spaß gehabt und viel gelacht. Jeden Tag wenn ich nun nach Hause komme, fühle ich mich einfach pudelwohl. Natürlich ist es noch nicht perfekt, aber es wird und so richtig fertig wird es nächstes Jahr im Sommer sein, wenn auch die Außenanlagen verändert werden.
Das Beste an diesem Haus aber ist, dass mein Mann und ich, jeder ein eigenes Hobby-/ Arbeitszimmer haben.


Und das möchte ich euch gerne zeigen:
Wie ihr seht habe ich mir eine Transferpresse gegönnt, da ich einfach keine Lust mehr hatte mit vollem Körpereinsatz zu bügeln und die Plotterbilder gehen dann doch irgendwann ab. Damit ist jetzt Schluss. Sie war ihr Geld echt wert :-)


Diesen Wandschrank habe ich in einem schönen Dekoladen entdeckt. Da die Besitzer umgebaut haben, konnte ich ihn zu einem Schnäppchenpreis erstehen. Ich habe ihn ein wenig angeraut, aber nicht richtig abgeschliffen, da ich die Macken ganz gut an ihm finde: Danach bekam er einfach eine weiße Lackierung.
In den Boxen ist Schulkram, Soffreste, Overlockgarn, Bänder...
Der schöne Garnrollenhalter hat mir mein Mann gebaut und muss noch an der Wand befestigt werden.
In den Schubladen liegen Plotterfolien. Besonders gefallen mir die Glasschiebetüren, da so der Stoff nicht zustauben kann. Ich habe ihn mit einer Pappschablone gefaltet und kleinere Stoffreste in Boxen gelegt.


Als Näh- und Schreibtisch habe ich mir zwei Linnamontische mit Alex gegönnt (insgesamt 3 m).
Darauf haben meine Nähmaschine, meine Ovi, der Plotter, der Pc und der Drucker ausreichen Platz.



In den Alexschubladen, habe ich links alles was das Plotterherz begehrt, ganz viel Papier, Stempelmaterialien, Ersatzmesser, Werkzeug, Ribba Rahmen, Klebeetiketten,... und rechts habe ich Jerseyknöpfe und Büromaterialien.


Gegenüber vom Schrank habe ich noch nichts und neben der Tür links steht ein Billyregal nur mit Schulbüchern. Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich mir einen Zuschneidetisch kaufen soll, aber ich sitze gerne auf dem Boden und klebe mir die Schnittmuster zurecht und schneide dort zu.
Ich muss aber auch sagen, dass ich unseren neuen Boden super schön finde. Außerdem haben wir Fußbodenheizung.

Aber nicht nur das Haus und mein Nähbereich ist neu, sondern auch der Blog sieht etwas anders aus. Ich hab lange hin und her probiert, gezeichnet und am Ende kam der neue Header und die Idee für das neue Label heraus. Dank der lieben Sandra von Coelner Liebe, die nicht nur tolle Ideen, sondern alles am PC noch einmal bearbeitet hatte, (ich habe jetzt tausend unterschiedliche Formate von Header und Co., damit ich z.B. alles auch Plottern kann ;-), hat der Blog ein neues Design erhalten.

So, ihr habt es geschafft und nun wird es hier wieder aktiver.
Ab damit zum Creadienstag, zu Meertje und zur Machtzentrale.

Eure Kristina

Kommentare:

  1. Liebe Kristina,

    schön haste es!
    Wir sind letztes Jahr im Dezember eingezogen. So ein Nähzimmer kann dann schon was. Wobei ich wohl doch noch mal umstellen werde.

    Ganz liebe Grüße
    Bella Monella

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum Haus, zum tollen Nähzimmer und natürlich auch zum neuen Blogdesign!

    Ich wünsche Dir in Deinem Paradies viele glücklichen und kreative Stunden ;)

    Liebste Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Kristina, was ist das schön geworden <3, ich finde das Zimmer und auch das Haus richtig Klasse. Hoffentlich kann ich es bald mal live sehen ;)
    Liebe Grüße
    de Frau Mö

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kristina,
    was für ein supertoller Hobbyraum, wunderschön, der Schrank ist ja einfach klasse, alles zusammen, einfach mega. Gratulation auch zur Transferpresse. Da hast du dir ein tolles Reich geschaffen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Nähreich hast du dir da geschaffen. Es ist immer toll, in ein neues Haus zu ziehen, vor allem, wenn man selbst daran mitgewirkt hat. Genieße es und dein neues Reich.
    Auch dein neuer Header gefällt mir gut.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Wow!!! Glückwunsch zum Haus. Und Glückwunsch zu so einem tollen Nähzimmer!!! Der Hammer. Sehr, sehr schön geworden

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kristina!
    Dein Nähzimmer ist wirklich fantastisch geworden!!! Und das neue Layout sowieso ;-)
    Ganz liebe Grüsse und bis hoffentlich bald,
    Regine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kristina!
    Dein Nähzimmer ist wirklich fantastisch geworden!!! Und das neue Layout sowieso ;-)
    Ganz liebe Grüsse und bis hoffentlich bald,
    Regine

    AntwortenLöschen
  9. Vielleicht wäre ein klappbarer Zuschneidetisch etwas für Dich? (Nicht dass man meinen jemals klappen könnte-liegt zu viel drauf) Schau mal hier: http://christine-enitsirhc.de/2014/10/12/naehparadies/

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein tolles Haus <3 Ihr fühlt euch sicher total wohl :) Ich finde deine Nähecke wirklich schön, ich wäre froh, wenn ich so viel Platz hätte.

    AntwortenLöschen
  11. Du hast eine wirklich schöne Nähecke! Glatt zum neidisch werden :) Glückwunsch zu diesem schönen Haus!
    Gruß, Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Post ist zwar schon ein bissel älter, aber ich lasse trotzdem einen Kommentar hier ;-) .
    Ein schönes Nähzimmer hast Du und ganz besonders positiv ist mir Rudi aufgefallen (Siebenstein)! Den habe ich nämlich auch in meiner Vitrine sitzen :-) .
    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen

#header-inner img { margin: 0 auto;}