Mittwoch, 25. Januar 2017

Ein Stillkleid für mich...MMM#7

Ich hatte schon öfter von dem Schnitt Missy gehört und war mir sehr unsicher, ob der Schnitt etwas für mich ist. Als ich dann aber herausgefunden hatte, dass es eine Anleitung für eine Stillversion gibt, wollte ich es unbedingt testen. Genäht habe ich die Missy in Größe 40.





In Bauchhöhe habe ich etwas mehr SToff in der Länge dazu gegeben. An den Seiten habe ich nämlich zum ersten Mal Framilonband mit der Ovi eingenäht. Für diejenigen, die es nicht kennen, dass ist ein durchsichtiges Gummiband, dass man beim Annähen auf einer Stoffseite, hier Oberteil, mit der Ovi kräftig zieht. Das wiederum führt dazu, dass eine Kräuselung entsteht und in meinem Fall der Babybauch genug Platz hat.


Außerdem habe ich den Schnitt in der Länge A-förmig verlängert, da ich es gerne als Kleid tragen wollte. Nach der Schwangerschaft, wenn der Bauch wieder kleiner ist, werde ich es einfach an der Taille etwas enger nähen.


Mir gefällt es sehr gut. Ich bin auf eure Meinung gespannt!

Schnell damit zum MMM.

Schnitt:
- Missy von Melian's kreatives Stoffchaos 
- Facebookgruppe:
  *Stillmissy DIY: Abänderung zur Stillvariante von Fadenprinzessin by Lucy Klemm

Stoff:
- Abverkauf von Stoffe by Spatzennest
- Framilon und elastisches Zierband: Strandgutraeuber

Eure Kristina

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden!
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, Kristina!
    Deine Umsetzung des Schnitts ist die erste Missy, die mir wirklich gefällt :)

    AntwortenLöschen

#header-inner img { margin: 0 auto;}